Allgemeine Geschäftsbedingungen

ANWENDUNGSBEREICH:

    1. Alle Angebote, Verträge, Lieferungen und Dienstleistungen bedingt durch Bestellungen unserer Kunden über unseren Online Shop auf www.hansundfranz.at (nachfolgend als „Webshop“ bezeichnet), einschließlich Bestellungen per Telefon und E-Mail unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    2. Die in unserem Webshop geführten Produktangebote richten sich gleichermaßen an Verbraucher und Unternehmer, jedoch nur an Endabnehmer.
      1. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. (§ 13 BGB)
      2. Ein Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. (§ 14 Abs. 1 BGB)
    3. Die Verträge mit dem Kunden werden ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen.
    4. Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn wir diesen nicht gesondert widersprechen.

VERTRAGSSCHLUSS

  1. Unsere Angebote im Webshop sind unverbindlich.
  2. Durch Aufgabe einer Bestellung im Webshop unterbreitet uns der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf des betreffenden Produkts.
  3. Wir werden dem Kunden unverzüglich nach Eingang des Angebots eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots zusenden. Dies stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden eingegangen ist.
  4. Der Kaufvertrag mit dem Kunden kommt erst mit unserer Annahme zustande. Das Angebot gilt als von uns angenommen, sobald wir dies gegenüber dem Kunden in Form einer Auftragsbestätigung erklären oder die Ware versenden.
  5. Jeder Kunde, der Verbraucher ist, ist berechtigt, das Angebot nach Maßgabe der besonderen Widerrufsbelehrung (in Ziffer 7) zu widerrufen und die Ware ggf. entsprechend zurückzusenden.

PREISE & BEZAHLUNG

  1. Unsere Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, jedoch mit Ausnahme der Versandkosten.
  2. Wir bieten grundsätzlich die Zahlarten Überweisung (Vorkasse) und Kreditkarte.
  3. Bei Verwendung eines Zahlungssystems eines externen Dienstleisters sind dessen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzuhalten.
  4. Die Kosten einer Geld-Transaktion trägt der Käufer.
  5. Dem Kunden steht kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu, soweit nicht die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

VERFÜGBARKEIT

  1. Je nach Verfügbarkeit werden unsere Produkte durch Übergabe an unseren Versanddienstleister versendet, wobei angegebene Termine nur annähernd gelten und daher um bis zu fünf Werktage überschritten werden können. Diese für die Bestimmung des Versandtermins maßgebliche Frist beginnt am Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten).
  2. Ist unser Produkt, bei Abgabe des Angebots durch den Kunden im Webshop, als „lieferbar“ deklariert, werden wir die Ware innerhalb von zehn Werktagen nach Annahme des Angebots auf Lager halten. Erhalten wir innerhalb dieses Zeitraums keine Zahlung, so sind wir jederzeit zum Abverkauf berechtigt.
  3. Sollte nach Vertragsschluss die Nichtverfügbarkeit der bestellten, im Webshop aber als verfügbar gekennzeichneten Ware festgestellt werden, so können wir vom Vertrag zurücktreten. Der Kunde wird in diesem Fall unverzüglich informiert und eventuelle Vorauszahlungen werden umgehend erstattet.
  4. Wir sind zu Teillieferungen von, in einer Bestellung erfassten, getrennt nutzbaren Produkten berechtigt. Die dadurch verursachten zusätzlichen Kosten sind von uns zu tragen.

EIGENTUMSVORBEHALT

  1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) unser Eigentum.
  2. Eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ist, vor Übergang des Eigentums, ohne unsere schriftliche Einwilligung nicht gestattet.

VERSAND, VERSICHERUNG & GEFAHRÜBERGANG

  1. Bei der Bestellung einer Skibindung, wird diese in der Originalverpackung mit dem gewählten Produkt mitgeliefert. Die Montage der Bindung ist von einem dafür qualifizierten Fachkraft mit der Verwendung von Bindungskleber durchzuführen.
  2. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmen wir die Versandart und den Versanddienstleister. Das Versandrisiko tragen dabei wir.
  3. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
  4. Wir schulden nur die rechtzeitige und ordnungsgemäße Übergabe der Ware an den Versanddienstleister. Entsprechend sind wir für durch den Versanddienstleister verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich. Die im Webshop genannte Versanddauer ist daher unverbindlich.
  5. Bei Auftreten von für die Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt verlängert sich unsere Lieferzeit dementsprechend. Der höheren Gewalt stehen Streik, Aussperrung, fehlende Belieferung durch Subunternehmen und Lieferanten, behördliche Eingriffe sowie alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind gleich.
  6. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Ware an den Kunden ausgeliefert wird oder der Kunde durch eine Pflichtverletzung in Annahmeverzug gerät. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.
  7. Wir werden die Ware gegen die üblichen Transportrisiken auf unsere Kosten versichern.
  8. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen. Die Versandkosten werden (unter anderem) im Bestellformular angegeben.
  9. Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 500,00 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

WIDERRUFSRECHT

Kunden, die Verbraucher sind, stehen grundsätzlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu. Hinsichtlich des Bestehens oder Nichtbestehens eines Widerrufsrechts sowie der Folgen im Falle des Widerrufs gelten die nachfolgenden Bestimmungen und Hinweise.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Du hast das Recht, binnen 14 Tage ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hast bzw. hat.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns

Hans und Franz GmbH
Wiedweg 14
9564 Patergassen
Österreich

Telefon: +43 (0) 664 257 0230
E-Mail: info@hansundfranz.at

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per E-Mail oder mit der Post versandter Brief) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs
Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, bekommst Du alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tage ab dem Tag zurück, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Du den Nachweis erbracht hast, dass Du die Ware zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tage ab dem Tag, an dem Du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtest, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tage absendest. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren sind von Dir zu tragen.
Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang (z.B. Testen im Schnee o.ä.) mit ihnen zurückzuführen ist.

GEWÄHRLEISTUNG & GARANTIE

  1. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Lieferung.

Die Garantie umfasst nicht:

  1. Normalen Verschleiß des Produktes
  2. Defekte, die durch den Transport oder die Lagerung entstanden sind (abgesehen von der ursprünglichen Lieferung von uns zum Käufer)
  3. Defekte oder Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch oder schlechter Instandhaltung verursacht wurden
  4. Schäden durch Modifikation des Produktes
  5. Schäden, die durch scharfe Objekte, Drehbeanspruchung, Kompression, einen Sturz, abnormalen Druck oder andere Handlungen hervorgerufen wurden und nicht von uns ersetzt werden

Diese Garantie ist nicht einlösbar wenn:

  1. Das Produkt von einer anderen Person als von uns modifiziert oder repariert wurde
  2. Das Produkt mit unautorisierten Ersatzteilen repariert wurde

Durchführung der Garantieleistung​:

Bei Hans und Franz wird nach Prüfung der Garantieleistung entweder (a) das Produkt repariert oder (b) das Produkt kostenfrei durch ein Vergleichbares Produkt ersetzt. Farbe des Belages sowie der Oberfläche hängen dabei von der Verfügbarkeit ab. Die Durchführung der Garantieleistung wird von uns bestimmt. Basierend auf den folgenden Überlegungen: (a) der Wert des Produktes ohne Defekt, (b) die Einschätzung des Mangels und die Unannehmlichkeiten für den Käufer. Wir stimmt zu, dass alle Reparaturen oder Ersatzleistungen innerhalb des Garantiezeitraums, nach Bewertung der Garantieleistung, durchgeführt werden.

HAFTUNG

  1. Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten
    1. deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht,
    2. deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet
    3. und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut.

    Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

  2. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  3. Schadensersatzansprüche des Kunden wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn er uns den Mangel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Lieferung der Ware anzeigt.

DATENSCHUTZ

  1. Alle personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt.
  2. Personenbezogene Daten nutzen wir zur optimalen Abwicklung der Bestellung, zur Lieferung der Ware, zum Erbringen von Dienstleistungen und zur Abwicklung der Zahlung. Lediglich zu diesem Zweck geben wir Daten an beauftragte Dienstleister und ggf. an angebundene Unternehmen weiter.
  3. Wir speichern Daten nur solange wir zur Aufbewahrung dieser aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind.
  4. Die Erhebung, Übermittlung oder sonstige Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Kunden zu anderen als den in dieser Ziffer 10 genannten Zwecken ist uns nicht gestattet.

ONLINE-STREITBEILEGUNG

  1. Die EU-Kommission hat eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
    Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter folgendem externen Link erreichbar: www.ec.europa.eu/consumers/odr
  2. Wir wollen stets Meinungsverschiedenheiten zu der von uns erbrachten Leistung einvernehmlich und außergerichtlichen beilegen. Zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren sind wir jedoch nicht verpflichtet und können daher die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider nicht anbieten.

SALVATORISCHE KLAUSEL

  1. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages einschließlich dieser Bedingung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Regelung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Das gleiche gilt im Falle einer Regelungslücke.

ANBIETERKENNZEICHNUNG

Hans und Franz
Wiedweg 14
9564 Patergassen
Österreich

Kleinunternehmerregelung (Steuerbefreit gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG)

Eigentümer: Thomas Rogl

Stand: Oktober 2019